BOUNDARIES & BROOMSTICKS

Normale Version: Connected in the blood
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Stay
RESERVIERT Sie ist die älteste von drei Töchtern, auf ihr lasteten die Erwartungen ihrer Eltern und gleichzeitig musste sie sich mit der Enttäuschung ihres Vaters auseinandersetzen, weil sie nicht der erhoffte Erbe war, welcher er erwartet hatte. Ihr Vater Cygnus brachte ihr die Traditionen und Ansichten des Hauses Black dennoch näher, lehrte sie was es bedeutete eine Black zu sein. Dazu gehörte es auch, dass sie mit einem Reinblüter verlobt wurde, genauer gesagt mit Rodolphus Lestrange, welchen sie pflichtbewusst heiratete. Romantische Gefühle empfindet sie für Rodolphus nicht, weshalb sie bisher auch keinen Wert darauf legte ihm Erben zu schenken. Die Stimmen aus ihren familiären Reihen werden zunehmend lauter, es wäre an der Zeit Erben zur Welt zu bringen, doch dies stößt bei Bellatrix auf taube Ohren. Ihr Interesse gilt allein dem dunklen Lord, für welchen sie eine erhebliche und wichtige Rolle spielt. Bellatrix ist besessen von reinem Blut, sie hat eine sadistische, brutale, gewalttätige und kalte Art, welche dafür sorgt, dass sie gerne das Kommando übernimmt und selbst in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt. Bellatrix hat in ihren Augen einen Vorteil gegenüber den restlichen Todessern, erhielt sie doch eine persönliche Ausbildung vom dunklen Lord und im Gegensatz zu anderen, erhebt sie ihre Stimme und widerspricht dem dunklen Lord. Niemand versteht wirklich, weshalb sich Bellatrix dies erlauben darf, sie selbst kennt den Grund auch nicht, aber nie würde es ihr in den Sinn kommen ihren Meister zu verraten oder sich gegen ihn zu stellen. Ihm, nur ihm allein ist sie loyal gegenüber, selbst ihre geliebte Schwester Narzissa würde sie verraten, wenn sie damit in der Gunst des dunklen Lords steigen würde.
Bellatrix Lestrange 26 Jahre Reinblut Todesserin
where you are
Andromeda wurde als zweitälteste Tochter von Druella und Cygnus Black geboren. Schon als Baby unterschied sie sich von ihrer älteren Schwester Bellatrix, denn im Gegensatz zu ihrer älteren Schwester war Andromeda ein friedliches Baby und viel am Lächeln und Lachen. Trotz der Dinge, welche sie von ihren Eltern beigebracht bekommen hat und man ihr vermittelte, dass jeder, der nicht reines Blut in sich trägt, nichts wert sei blieb Andromeda ein freundliches, lebensfrohes Kind. In Hogwarts besuchte sie das Haus Slytherin, auch wenn sie augenscheinlich nicht der typischen Assoziation entsprach. In Hogwarts stellte sich schnell eine Begabung in Zauberkunst heraus und auch Verteidigung gegen die dunklen Künste lagen ihr sehr. Zu ihrer Zeit in Hogwarts lernte sie den muggelstämmigen Edward Tonks kennen, für welchen sie im Laufe ihrer gemeinsamen verbrachten Zeit romantische Gefühle entwickelte. Die Beziehung zu Edward wurde nicht von ihrer Familie gutgeheißen, sie wurde verabscheut und doch, so sehr Andromeda als familiärer Mensch Liebe tief in ihrem Inneren für ihre Eltern und Schwestern empfand, war diese Loslösung von ihnen wie eine Befreiung. Gemeinsam mit Edward zog sie in ein kleines Haus und heiratete ihn wenig später. Die Heirat mit Edward fand aus Liebe statt, anders als bei ihren Schwestern, welche aus Pflichterfüllung heirateten. Kurz nach ihrer Hochzeit, im Jahr 1973, brachte Andromeda ihre Tochter Nymphadora zur Welt und begann in ihrer Rolle als Mutter und Ehefrau aufzublühen. Mit allen Mitteln versucht Andromeda ihre Familie zu schützen, weshalb für sie von Beginn an feststand das sie dem Orden des Phönix nicht aktiv beitreten würde, allerdings unterstützt Andromeda diesen gemeinsam mit ihrem Mann und bietet ihnen immer mal wieder ein Dach über den Kopf, einen Zufluchtsort, wenn es notwendig ist.
Andromeda Tonks 24 Jahre Reinblut Allierte auf Seite des Ordens & Mutter
in the middle of the night
Narzissa ist die jüngst von drei Töchtern, das Nesthäkchen und von ihren regelrecht verwöhnt worden. Der kleine blonde Engel, der doch so anders schien als ihre beiden älteren Schwestern und doch wurde auch ihr die Wichtigkeit des reinen Blutes und die Erwartungen an sie als Ehefrau eines Reinblüters eingebläut. Sie wuchs, nicht anders als ihre beiden Schwestern, mit den Vorurteilen gegenüber Halbblütern, muggelstämmigen Hexen und Zauberern, Muggeln und anderen magischen Wesen auf, die den Ansichten der Familie und der Gesellschaft, in der sie sich bewegten weniger, bis gar nichts wert waren. Diese Einstellung führt auch dazu, dass Narzissa das einst so gute Verhältnis zu ihrer Schwester Andromeda nicht aufrechterhielt und sich von ihr abwandte, und sie verstieß, als diese mit der Familie brach und einen Muggel heiratete. Doch nicht nur zu Andromeda hatte Narzissa ein gutes und enges Verhältnis, sondern auch zu ihrer Schwester Bellatrix, welches nach dem Fortgang von Andromeda nur noch enger wurde. Wie nicht anders zu erwarten war, heiratete Narzissa den reinblütigen Zauberer Lucius Malfoy und zog zu ihm auf das Malfoy Manor in der südenglischen Grafschaft Wiltshire. Anders als ihr Mann und ihre Schwester trat Narzissa bisher den Todessern nicht bei, unterstützt sie jedoch nach ihren Kräften und Möglichkeiten. Narzissa ist zwar eine stolze und hochmütige junge Frau, die ihren Verpflichtungen nachkommt, aber auch eine familienbewusste und beschützerische Seite an sich hat. Mit allen ihr zu Verfügung stehenden Mitteln versucht sie ihre Schwester und ihren Ehemann zu beschützen.
Narzissa Malfoy 22 Jahre Reinblut Allierte auf Seiten der Todesser
Diese drei jungen Frauen könnten nicht unterschiedlicher sein und doch verbindet sie etwas, das Blut derselben Familie. Sie sind Schwestern, bekannt als die Black-Schwestern, auch wenn keiner von ihnen mehr diesen Namen trägt, fließt das blackische Blut in ihren Adern. Das Verhältnis zueinander ist unterschiedlich, während Narzissa und Bellatrix wirklich sehr eng miteinander sind und sie sich sehr gut verstehen, hassen sich Bellatrix und Andromeda, das Verhältnis zwischen Andromeda und Narzissa ist ebenfalls nicht gut, aber ob es wirklich so tiefgehender Hass ist? Oder ist es die Enttäuschung der kleinen Schwester das Andromeda einen muggelstämmigen Zauberer geheiratet und der Familie den Rücken gekehrt hat? Im magischen Krieg in dem Lord Voldemort an Macht gewinnt und sich der Orden des Phönix ihm entgegenstellt, stehen die Schwestern auf unterschiedlichen Seiten und sind doch tiefer den je darin verwickelt. Die Schwestern haben jede für sich eine eigene Rolle in dieser Schlacht, während Narzissa und Andromeda die jeweils andere Seite nur als Alliierte unterstützen befindet sich Bellatrix mittendrin.
Die vorgeschlagenen Avatare (Katie McGrath, Georgie Henley und Brittany Robertson) können bei Bedarf verändert werden und dienen nur als Anregung. Im den Informationstexten sind lediglich die bekannten Fakten aufgeführt, sodass euch dennoch genug Spielraum bleiben sollte. Anschluss gibt es für die Damen in Form von Familienmitgliedern (Walburga Black, Regulus Black, Sirius Black und Rabastan Lestrange) sowie Erwachsene, darunter auch Todesser. Wenn Interesse besteht, oder ihr einfach mal reinschnuppern wollt bei uns, dürft ihr gerne auf unserem Discord Server vorbeischauen oder euch im Board direkt umsehen.

Bellatrix ist für Izz reserviert <3